Skip to content

Ubuntu: Atheros AR5007EG

Man nehme ein Laptop (Samsung P500), WLAN Karte (Atheros AR5007EG) und ein Betriebssystem (Hardy Heron). Anschließend kombiniert man alles miteinander und fertig ist eine Beschäftigung für mindestens eine Stunde.

Und so hat es bei mir funktioniert:

1. NDISwrapper installieren - sudo apt-get install ndisgtk
2. den Atheros Treiber für Windows XP herunterladen und auspacken
3. anschließend unter System > Systemverwaltung > Windows WLAN Treiber den XP Treiber (net5211.inf) installieren
4. Reboot
5. über den Network Manager in der Toolbar lässt sich nun ein WLAN auswählen

HP Compaq 6720s vs. Ubuntu vs. WLAN

An und für sich ist Ubuntu ein feines Betriebssystem, aber die WLAN Unterstützung lässt doch ziemlich zu wünschen übrig. Gestern war es dann mal wieder soweit. Ganz selbstlos hatte ich meinem Bruder nämlich versprochen, seinen Laptop unter Ubuntu WLAN fähig zu machen. Gesagt, getan ... fast ... ein wenig Recherche, falschen Weg eingeschlagen, rettende Anleitung finden und durchführen ... da sind 60 Minuten noch ein guter Schnitt. ;-)

Hier, die rettende Anleitung:
https://help.ubuntu.com/community/WifiDocs/Driver/bcm43xx/Feisty_No-Fluff

WLan

Es ist manchmal schon sehr erstaunlich, wie sorglos manche Menschen mit Ihrer WLAN Konfiguration umgehen! :-O

Seit einiger Zeit nervt mich hier im Haus die WLAN Verbindung eines Nachbars! Windows versucht, warum auch immer, in unregelmäßigen Abständen die Verbindung neu aufzubauen! Eigenartiger Weise wird dann immer die Verbindung mit der geringeren Verschlüsselung gewählt! :-(

Nun gut, vor ein paar Tagen habe ich mir mal den Spaß gemacht und auf unseren Laptop DHCP aktiviert und eine Verbindung zu besagter "Nebenstelle" aktiviert! Und siehe da - wir haben jetzt eine Backup Leitung! :-P