Skip to content

Ubuntu: Hardwaretausch

In dieser Woche hat sich seit langem mal wieder ein Server in die ewigen Jagdgründe verabschiedet. Damit das Gerät wieder schnell einsatzfähig ist, haben wir einfach die Platten genommen und in die Ersatzmaschine gepackt. Der Bootvorgang sah wirklich vielversprechend aus ... bis, ja bis zum starten des Netzwerks. Also auf zur Fehlersuche und das am frühen Morgen.

lspci |grep net
Gut, die Karten sind erkannt worden.

lsmod
Treiber ist auch da.

ifconfig -a
Ahhh, ganz toll. Die Interfaces hießen nicht eth0 und eth1, sondern eth2 und eth3. Udev, ich hasse udev.

Also, folgende Datei muss editiert werden ...
vi /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules
... und dort alle "SUBSYSTEM" raus löschen.

Ein abschließender Reboot und siehe da das Netzwerk funktioniert wieder völlig problemlos.

Ubuntu 8.04: Java 5 JDK und Jakarta Tomcat 5.5

Berufsbedingt durfte ich mich vor ein paar Wochen mal wieder mit dem Thema beschäftigen. Eigentlich keine große Sache, aber ich wollte es irgendwo mal für meine Unterlagen festhalten.

Installation Java 2 SDK (1.5) ... dank des Paketmanagers werden eventuelle Abhängigkeiten überprüft und das möglicherweise fehlende Paket mitinstalliert.
apt-get install sun-java5-jdk

Installation Tomcat 5.5
apt-get install tomcat5.5 tomcat5.5-admin tomcat5.5-webapps

Abschließend müssen in der bashrc noch folgenden Umgebungsvariablen gesetzt werden.
export JAVA_HOME=/usr/lib/jvm/java-1.5.0-sun
export CLASSPATH="/usr/share/tomcat5.5/common/lib/jsp-api.jar;/usr/share/tomcat5.5/common/lib/servlet-api.jar"
export CATALINA_HOME=/usr/share/tomcat5.5

Damit wäre die Grundinstallation abgeschlossen und der Tomcat Server kann mit /usr/share/tomcat5.5/bin/startup.sh gestartet werden. Wenn alles funktioniert, sollte das in etwa so aussehen.
Using CATALINA_BASE:   /usr/share/tomcat5.5
Using CATALINA_HOME:   /usr/share/tomcat5.5
Using CATALINA_TMPDIR: /usr/share/tomcat5.5/temp
Using JRE_HOME:       /usr/lib/jvm/java-1.5.0-sun

Jetzt bleibt eigentlich nur noch ein letzter Test, um zu sehen, ob alles richtig funktioniert. Und zwar, der Aufruf via Browser ... http://IP_Adresse_des_Servers:8180

Advanced Package Tool optimieren

Das Advanced Package Tool von Ubuntu / Debian ist eine feine Sache, aber die Befehle finde ich trotz Tab-Vervollständigung relativ lang und zeitaufwendig. Gut, das dies mit einem festen Alias Eintrag in der bashrc ein wenig optimiert werden kann.

alias acs='apt-cache search'

alias agi='apt-get install'

alias chkupdates='apt-get update && apt-get upgrade'

Alternativ kann vor jedem Kommando auch direkt der sudo Befehl mitgegeben werden. Sparrt nochmal zusätzlich Zeit.

Ubuntu: Atheros AR5007EG

Man nehme ein Laptop (Samsung P500), WLAN Karte (Atheros AR5007EG) und ein Betriebssystem (Hardy Heron). Anschließend kombiniert man alles miteinander und fertig ist eine Beschäftigung für mindestens eine Stunde.

Und so hat es bei mir funktioniert:

1. NDISwrapper installieren - sudo apt-get install ndisgtk
2. den Atheros Treiber für Windows XP herunterladen und auspacken
3. anschließend unter System > Systemverwaltung > Windows WLAN Treiber den XP Treiber (net5211.inf) installieren
4. Reboot
5. über den Network Manager in der Toolbar lässt sich nun ein WLAN auswählen

Links 2008-09-16

blogs.howtogeek.com - 10 things you wanted to do with Ubuntu but didn't know how!
www.catswhocode.com/blog/ - 100 Vim commands every programmer should know
www.linuxformat.co.uk - 10 tips for lazy sysadmins
www.alexandersandler.net - tcpdump for Dummies
lifehacker.com - Useful Firefox 3 Configuration Tweaks
maketecheasier.com - Turn Your Ubuntu Hardy to Mac OSX Leopard
www.atoztoa.com - Linux Commands I Hardly Knew
www.fanphp.com - MySQL Database Optimization

Ubuntu: Totem mit YouTube Plugin

Zusammen mit dem neuen Ubuntu Hardy Heron hat auch der Totem Player eine kleine Auffrischung erhalten. Für mich persönlich ist die YouTube Suche das absolute Highlight, wenn es funktionieren würde. Aber es gibt schließlich für alles eine Lösung:

sudo apt-get install gnash gstreamer0.10-plugins-bad

HP Compaq 6720s vs. Ubuntu vs. WLAN

An und für sich ist Ubuntu ein feines Betriebssystem, aber die WLAN Unterstützung lässt doch ziemlich zu wünschen übrig. Gestern war es dann mal wieder soweit. Ganz selbstlos hatte ich meinem Bruder nämlich versprochen, seinen Laptop unter Ubuntu WLAN fähig zu machen. Gesagt, getan ... fast ... ein wenig Recherche, falschen Weg eingeschlagen, rettende Anleitung finden und durchführen ... da sind 60 Minuten noch ein guter Schnitt. ;-)

Hier, die rettende Anleitung:
https://help.ubuntu.com/community/WifiDocs/Driver/bcm43xx/Feisty_No-Fluff

Links 2008-04-29

cb.vu/unixtoolbox.xhtml - Unix Toolbox
fosswire.com - Ubuntu Cheat Sheet
www.howtoforge.com - The Perfect Server - Ubuntu Hardy Heron
www.imhorst.net - DirectX 9c und Linux
lifehacker.com - Hardy Heron Makes Linux Worth Another Look
tombuntu.com - 10 Tips for After You Install or Upgrade Ubuntu

Wubi

Der Windows-based Ubuntu Installer, kurz Wubi, bietet die Möglichkeit Ubuntu unter Windows zu installieren, wie man es von anderen Windows - Programmen gewohnt ist. Anders als bei einer normalen Ubuntu Installation wird jedoch nichts an der Partitionierung geändert. Vielmehr erzeugt Wubi mehrere virtuelle Festplatten, die unter Windows als einzelne Dateien angezeigt werden. Der größte Vorteil ist allerdings, das man Ubuntu über die Systemsteuerung wieder komplett entfernen kann.


Fazit: Wer Ubuntu einfach mal ausprobieren möchte, sollte sich Wubi etwas genauer anschauen! Durch die einfache Installation / Deinstallation, sollten auch unerfahrene User damit klar kommen.

Ubuntu Tweak

Ich musste echt zweimal hinschauen, doch da steht wirklich Ubuntu und nicht Windows! Vielleicht ein Versuch auch die letzten Windows Anhänger zu bekehren?

Link: http://www.howtoforge.com/tweaking-hidden-ubuntu-settings
(via)

Links 2008-01-22

www.arsgeek.com.nyud.net:8080 - How to fix your Windows MBR with an Ubuntu liveCD
www.linux.com - Ten tips for new Ubuntu users
www.linuxguide.it - Linux Commands Line
www.emmaalvarez.com - 50 More Ubuntu Apps For Design And Developing
web2linux.blogspot.com - Top 25 Linux Commands

Links 2007-12-07 Ubuntu

www.howtoforge.com - Creating Your Own Custom Ubuntu 7.10 Or Linux Mint 4.0 Live-CD
tuxenclave.wordpress.com - Ubuntu Customization Guide v2
www.debuntu.org - How-To: Find files on your computer with find
linuxgames07.blogspot.com - linuxgames: Top Ubuntu Linux Games
www.ovelha.org - 10 Things To Do Just After Installing Ubuntu 7.10

Teil 2: Ubuntu vs. ATI Sapphire x1600

Zuerst die gute Nachricht, dank Envy läuft der Treiber und sogar die Desktop Effekte ließen sich aktivieren. Aber scheinbar ist dieser ATI Treiber (8.42.3.) noch nicht ganz ausgereift. Ein scrollen im Firefox ist die absolute Zumutung und ehrlich gesagt, möchte ich so nicht arbeiten! :-(

Ubuntu vs. ATI Sapphire x1600

Der Verlierer steht jetzt schon fest - ICH! Was für ein Dreck! Meine nächste Waffe nennt sich Envy! Damit dürfte das Ende besiegelt sein. ;-)

35 Tools für Ubuntu 7.04

Ob man nun das eine oder andere wirklich braucht, muss jeder für sich selbst entscheiden! Allerdings bekommen so (potenzielle) Neueinsteiger mal einen Überblick darüber was alles mit Ubuntu möglich ist! Kleiner Tipp - sehr viel! ;-)

Link: linuxondesktop.blogspot.com