Skip to content

Nerdkram #8

Chrome 10
Und schon wieder eine neue Version des Google Browsers. Die wichtigsten Neuerungen, neben eine paar Bugfixes, sind die überarbeitete Optionsseite, die GPU-beschleunigte Videowiedergabe, der Flash-Player in der Sandbox und ein paar Javascript-Optimierungen. Updaten lohnt sich.

Serendpity Podcast
Und zwar seit 3 Folgen sprechen Matthias Mees und Robert Lender im S9y InfoCamp über meine bevorzugte Blogsoftware. Durchaus unterhaltsam was die Beiden da via Skype auf die Beine stellen. Ach ja, in der neuste Folge ist niemand geringeres als "Mr. Serendipity" Garvin Hicking ebenfalls mit dabei.

Dropbox 1.1.0
Diese Vorab-Version kann ... Trommelwirbel ... tadaa ... deutsch. Also wer seinen Client in deutsch erkunden möchte, möge bitte hier (MacOSX, Linux-32Bit, Linux-64Bit) klicken!

Picasa Web
Die Webversion von Picasa bietet nun endlich die Möglichkeit mehrere Bilder / Videos hochzuladen. Und wenn ich mehrere sage, meine ich eigentlich 1000, wobei diese Einschränkung bedingt durch das derzeitige Größenlimit für ein Album ist.

Windows 7
Microsoft hat das Service Pack 1 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 zum Download frei gegeben. Installation auf eigene Gefahr ...

Gefällt mir

Da die Menschen heutzutage kaum noch Zeit haben zu kommentieren, hat Facebook einen "Gefällt mir" Button erfunden ... ein Klick und schon weiß jeder das der Beitrag echt dufte ist. Doch das reichte Mark Zuckerberg und Co. noch nicht, denn für die Weltherrschaft wird das ganze Internet benötigt. Deswegen gibt es diesen Button nun auch als praktischen IFrame für die eigene Webseite. Da ich immer für einen Spaß zu haben bin, musste dieser Blog für das Experiment "Gefällt mir" herhalten.

Damit dieser Eintrag auch einen gewissen Mehrwert hat, hier mal eine verdammt kurze Anleitung wie dieser Button auf den Blog kommt.

Editieren der entries.tpl und an der gewünschten Stelle den Facebook IFrame einfügen:
<iframe src="http://www.facebook.com/plugins/like.php?href=http://www.wetterling.org{$entry.link}&amp;layout=standard&amp;show_faces=true&amp;width=450&amp;action=like&amp;font=verdana&amp;colorscheme=light" scrolling="no" frameborder="0" allowTransparency="true" style="border:none; overflow:hidden; width:450px; height:25px; margin-top:5px;"></iframe>

Das war es dann eigentlich schon. Wie das Ganze aussieht, seht ihr direkt am Ende dieses Eintrags ... also ziemlich genau jetzt.

s9y: Neue Adminoberfläche

Endlich hat sich mal jemand erbarmt und der etwas angestaubten Adminoberfläche einen neuen Look verpasst. Besagter jemand ist Matthias "Yellowled" Mees, der bereits einige Templates und Ports für das Serendipity Projekt erstellt hat.

Momentan aktuell ist die Beta Version Nummero drei, welche direkt von Matthias Seite heruntergeladen werden kann. Anschließend einfach das Paket auspacken und den Inhalt in das genutzte Templateverzeichnis kopieren. Fertig.

s9y: Captcha anpassen

Bis zum jetzigen Zeitpunkt hatte ich eigentlich nie die Ambitionen das Captcha des Blogs anzupassen, aber nachdem ich vor ein paar Tagen im Serendipity Forum darüber gestolpert bin, musste ich es einfach ausprobieren.

Zunächst einmal werden Schriften benötigt, die die derzeitigen ersetzen können. Also, Google nach Fonts, Free und Download befragt. Erster Treffer ... passt.

Im nächsten Schritt müssen diese Schiften in das Verzeichnis des Spamblock Plugins (/plugins/serendipity_event_spamblock) hochgeladen werden. Im Anschluss daran öffnet man die serendipity_event_spamblock.php Datei, die sich ebenfalls im Ordner befindet. Sucht nach folgendem Array $fontfiles = array und passt anschließend die Schriftarten an oder fügt neue hinzu. Dabei bitte die Syntax im Auge behalten.

Wer noch ein wenig an der Größe schrauben möchte, braucht nur zwei Zeilen nach oben gehen und dort die Werte von $width und $height den Vorstellungen entsprechend abzuändern. Damit wird die komplette Grafik vergrößert. Für eine größere Schrift sucht ihr einfach nach $size = mt_rand(15, 21); und ändert dort die Werte ab. Der erste Wert steht für die kleinstmögliche Größe und der Wert zwei ... richtig. Viel Spaß beim nachbauen.

s9y: Flashplayer anpassen

Um seine selbst gedrehten Videos im hauseigenen Blog der Welt zu präsentieren, reicht es bei Serendipity eigentlich aus, das Easy Podcasting Plugin zu installieren. Funktioniert auch wirklich super, allerdings lässt die Optik des verwendeten Flashplayers (JW Media Player) doch ziemlich zu wünschen übrig. Ein Blick auf die Webseite des Herstellers zeigt dann ziemlich schnell, das Andere ähnliche Gedanken hatten.

Jetzt stellt sich allerdings die Frage, wie ich Serendipity dazu bringe das neue Skin zu verwenden. Eigentlich ziemlich einfach ... gewünschtes Skin (in meinem Bespiel overlay) herunterladen und die Datei podcast_player.php im Plugin Verzeichnis (/plugins/serendipity_event_podcast) anpassen.

Suche nach:
@DEFINE('PLUGIN_PODCAST_FLVPLAYER'          ,'
<p class="podcasting" id="podcast_&filename;"><a href="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer">Get the Flash Player</a> to see this player. JavaScript is also needed to see this player.</p>
<script type="text/javascript">
    var s1 = new SWFObject("&plugin;/player/flvplayer.swf","single","&intwidth;","&intheight;","7");
    s1.addParam("allowfullscreen","true");
    s1.addVariable("file","&url;");
    s1.addVariable("image","#url_noext#.jpg");
    s1.write("podcast_&filename;");
</script>
'
);

Ersetze durch:
@DEFINE('PLUGIN_PODCAST_FLVPLAYER'          ,'
<p class="podcasting" id="podcast_&filename;"><a href="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer">Get the Flash Player</a> to see this player. JavaScript is also needed to see this player.</p>
<script type="text/javascript">
    var s1 = new SWFObject("&plugin;/player/flvplayer.swf","single","&intwidth;","&intheight;","7");
    s1.addParam("allowfullscreen","true");
    s1.addParam("flashvars","file=&url;&image=#url_noext#.jpg&frontcolor=ffffff&lightcolor=00A1E1&skin=&plugin;/player/overlay.swf&controlbar=over&stretching=fill");
    s1.addVariable("file","&url;");
    s1.addVariable("image","#url_noext#.jpg");
    s1.write("podcast_&filename;");
</script>
'
);

Im Anschluss einfach das heruntergeladenen Skin in das Verzeichnis /plugins/serendipity_event_podcast/player/ hochladen und bitte achtet darauf, das der Name in meinem Beispiel overlay.swf ggf. angepasst werden muss.

Nachtrag:
Alle Änderungen gemacht und der Flashplayer sieht immer noch so aus wir früher? Einfach mal den Eintrag erneut abspeichern!

s9y: Live-Preview of Comments

Onli hat dem angestaubten "Live-Preview of Comments" Plugin mit Hilfe von ein wenig Javascript eine kleine Frischzellenkur verpasst. Sobald das Kommentarfeld ausgewählt wird, erscheint oberhalb eine Live Vorschau, die auch BBCode Formatierung kann. Aber was rede ich - einfach selber ausprobieren!

Für alle Serendipity Nutzer, die ebenfalls in den Genuss dieses schönen Plugins gelangen wollen, einfach mal über Spartacus danach suchen. ;-)

Design Reloaded

Nachdem ich diese Hackfresse (Banner) schon jeden morgen im Spiegel betrachten muss, war ein neues Theme fast unausweichlich. Vermutlich hätte es auch gereicht die Headergrafik zu tauschen, aber nachdem der erste Schritt Richtung Re-Design gemacht war ... ich fass mich mal kurz ... sollten noch ein paar Monate vergehen bis zur heutigen "Veröffentlichung".

So, ich mach mir dann mal einen Sekt auf! Ach halt. Muss noch ein bisschen arbeiten, aber dann. :-P

s9y: Dashboard Plugin

Das Dashboard Plugin ist speziell für den gestressten Blogbetreiber (nicht das ich gestresst wäre) gedacht. Es bietet dem Admin / Autor direkt nach dem einloggen eine konfigurierbare Übersicht. Derzeit lassen sich dort die Entwürfe, zukünftige Einträge, letzten und noch zu bewilligenden Kommentare anzeigen.

Runde Sache, wie ich finde. Schön wäre jetzt noch eine Übersicht über verfügbare Plugin Updates. Vielleicht in der Zukunft von Serendipity.

Download: spartacus.s9y.org

Zeitverschwendung

Aaaaaaaah. Das musste jetzt mal raus. Vielleicht liegt es an der Hitze oder an meinem schlechten Karma. Keine Ahnung, aber ich sitze seit über 45 Minuten vor meinem Develop Blog und versuche FancyBox durch Lytebox zu ersetzen.

Nachdem ich alles entsprechende getauscht hatte, wollte ich mir das Ergebnis im Browser anschauen. Doch, was müssen meine müden Augen feststellen? Nichts, aber auch gar nichts hat sich geändert. Selbst der Quellcode war der alte. Gut, also nochmal alles auf Anfang, aber auch der zweite Durchgang brachte keine Besserung.

Per grep (Ich liebe dieses Tool) bin ich dann darauf gekommen, das bei Serendipity die Template Inhalte im Verzeichnis template_c gecached werden. Nachdem ich dort die Files gelöscht hatte, funktionierte auch die Lytebox endlich.

Serendipity: Kommentare linear darstellen

Kein Problem, wird so mancher sagen. Einfach per Mausklick auf linear und gut ist. Absolut korrekt, aber meine Idee war es, dieses Feature dauerhaft zu verwenden.

Template: Bulletproof

Editieren der entries.tpl und diesen Abschnitt entfernen:
<div class="serendipity_center">{$CONST.DISPLAY_COMMENTS_AS}
{if $entry.viewmode eq $CONST.VIEWMODE_LINEAR}
                        ({$CONST.COMMENTS_VIEWMODE_LINEAR} | <a href="{$entry.link_viewmode_threaded}#comments" rel="nofollow">{$CONST.COMMENTS_VIEWMODE_THREADED}</a>)
                    {else}
                        (<a rel="nofollow" href="{$entry.link_viewmode_linear}#comments">{$CONST.COMMENTS_VIEWMODE_LINEAR}</a> | {$CONST.COMMENTS_VIEWMODE_THREADED})
                    {/if}
</div>

anschließend diese Zeile:
<div id="serendipity_commentlist">{serendipity_printComments entry=$entry.id mode=$entry.viewmode}</div>

ändern in:
<div id="serendipity_commentlist">{serendipity_printComments entry=$entry.id mode=$CONST.VIEWMODE_LINEAR}</div>

Und wer es jetzt ganz perfekt machen möchte, sollte im Kommentar Bereich das "Antworten" deaktivieren. Dazu öffnet man die comments.tpl und sucht nach dieser Zeile:
(<a class="comment_reply" href="#serendipity_CommentForm" id="serendipity_reply_{$comment.id}" onclick="document.getElementById('serendipity_replyTo').value='{$comment.id}'; {$comment_onchange}">{$CONST.REPLY}</a>)

Diese nun einfach löschen. Fertig.

Hinweis: Änderungen an *.tpl Dateien sind nicht update sicher. Soll heißen, das bei einem Update des Templates bzw. von Serendipity die Änderungen überschrieben werden. Also, oberste Regel - BACKUP!

Serendipity 1.3

So, dieser Blog hat jetzt 1.3 unter der Haube. Viel hat sich nicht getan, aber wen es genauer interessiert, sollte mal einen Blick in den offiziellen Blog werfen!

Bei der Gelegenheit ist mir mal wieder aufgefallen, das ich ziemlich viel "angepasst" habe. Beim nächsten Mal werde ich wohl vorher mal ein Backup meines Templates machen - könnte viel Arbeit ersparen. ;-)

Serendipity Templates Teil 3

Nach langer Zeit gibt es mal wieder ein paar sehenswerte Templates (Ports) für Serendipity. Viel Spaß beim ausprobieren.

Extended Template von Yellowled - Download


Glazed Template von Yellowled - Download



Nightwatch Template von Abdussamad Abdurrazzaq - Download


Hawaii Template von Carl Galloway - Download
Februar Template von Reinhard - Download

Serendipity: Flashplayer für den eigenen Blog

Christian von taeglichanders.de hat sich mal die Mühe gemacht und ein kleines Tutorial zum Thema geschrieben! Am vergangenen Freitag habe ich es mal auf einem Test-Blog eingebaut und bis auf eine Kleinigkeit hat alles bestens funktioniert:

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /Pfad_zum_Blog/plugins/serendipity_event_flashsetbutton/lang_en.inc.php:28) in /Pfad_zum_Blog/serendipity_admin.php on line 11

Dazu geht man in besagte lang_en.in.php und entfernt die letzten beiden Zeilen:
^M
?>^M

Serendipity Templates Teil 2

Ein der größten Kritikpunkte bei Serendipity ist neben der zu geringen Auswahl an Plugins auch die sehr überschaubare Anzahl an Templates / Themes gegenüber dem derzeitigen Primus - Wordpress! Aber so nach und nach bessert sich die Situation:

Terrafirm Template von Christian Hoffmann - Download


Freshy Template von Abdussamad Abdurrazzaq - Download


Translucency Template von Christian Hoffmann - Download


RickJames Template von Jannis Hermanns - Download coming soon