Skip to content

MusicBee

Nach Winamp und AIMP habe ich jetzt MusicBee für mich entdeckt. Komplett umgestiegen bin ich zwar noch nicht, aber das was ich bis jetzt gesehen habe, sieht wirklich vielversprechend aus. Wenn man bedenkt das diese Software allein von Steven Mayall entwickelt worden ist, löst der Blick auf die Feature Liste gleich doppeltes Erstaunen aus.

Neben dem Verwalten von mehreren Playlist, dürfen auch Podcast abonniert und Radiosender gestreamt werden. Wer gerne seine Songs taggt, bekommt ein umfangreiches Tool zur Verfügung gestellt und wer noch physikalische Datenträger kauft, darf sich am integrierten Ripper freuen. Und das Wichtigste ... eine schnelle Oberfläche.

MusicBee

Die Software ist Freeware und mittlerweile auch in deutsch zu haben. Voraussetzung ist lediglich eine Windowsmaschine mit mindestens XP und Service Pack 2, aber das hat vermutlich sowieso keiner mehr. ;-)

Download: MusicBee

via Caschy

Was für eine Granate


Wieder etwas aus der Rubrik "Schön, das das mal jemand erfunden hat" - eine Granate als MP3 Player. Da ist der Spaß quasi vorprogrammiert, wenn man beispielsweise in einer vollbesetzten U-Bahn mit einem diabolischen Lächeln den nächsten Song auswählen möchte.

Bleibt mir eigentlich nur noch zu sagen ... "Bunt ist das Dasein ... Granatenstark ... und volle Kanne ... Hoschi!" :-P

(via)

Ubuntu: Totem mit YouTube Plugin

Zusammen mit dem neuen Ubuntu Hardy Heron hat auch der Totem Player eine kleine Auffrischung erhalten. Für mich persönlich ist die YouTube Suche das absolute Highlight, wenn es funktionieren würde. Aber es gibt schließlich für alles eine Lösung:

sudo apt-get install gnash gstreamer0.10-plugins-bad

Serendipity: Flashplayer für den eigenen Blog

Christian von taeglichanders.de hat sich mal die Mühe gemacht und ein kleines Tutorial zum Thema geschrieben! Am vergangenen Freitag habe ich es mal auf einem Test-Blog eingebaut und bis auf eine Kleinigkeit hat alles bestens funktioniert:

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /Pfad_zum_Blog/plugins/serendipity_event_flashsetbutton/lang_en.inc.php:28) in /Pfad_zum_Blog/serendipity_admin.php on line 11

Dazu geht man in besagte lang_en.in.php und entfernt die letzten beiden Zeilen:
^M
?>^M

AVS DVD Player - ein toller Player...

Einen DVD-Player hat ja wohl jeder auf seinem Computer und wenn es der von Microsoft ist. Allerdings gibt es doch Unterschiede bei den Modellen. Einer macht Probleme mit dem Abspielen von "avis", der andere zuckt bei bestimmten DVD`s herum usw.

Einen der wirklich ohne Probleme alles macht(sogar mp3) habe ich durch Zufall gefunden. Zwar teste ich noch, bin aber schon begeistert davon. Vor allen Dingen kommt noch hinzu, dass er kostenlos ist. :-) Unter www.avsmedia.com kann man AVS DVD Player herunterladen und nähere Informationen bekommen.