Skip to content

Die Länge ist entscheidend ...

... zumindest wenn es um die lieben Passwörter geht. Ich weiß, es ist ein leidliches Thema und auch ich habe mich lange dagegen gewehrt. Dennoch ist ein Passwort für gefühlte 50 Online-Konten einfach zu wenig. Und vermutlich bin ich da nicht der Einzige. Also, macht euch die Arbeit und ändert eure Passwörter (pro Account ein anderes Passwort) und dann am besten gleich ein möglichst komplexes ... Passwort - Manager gibt es genug.

PW

Firefox Addon: pwgen

Pwgen steht für Password Generator und genau das macht dieses Addon. Nicht mehr und nicht weniger. Einfach das "P" - Symbol in der Statusleiste anklicken und ein Passwort wird generiert, angezeigt und in die Zwischenablage kopiert.


Über die Einstellungen lassen sich noch die Passwortlänge und die verwendeten Zeichen anpassen. Für meine bescheidenen Zwecke völlig ausreichend.

Cisco Passwort Recovery

So hier wieder etwas aus der Reihe - kann man immer wieder gebrauchen! Okay, vielleicht nicht unbedingt der Schlosser von nebenan, aber die Admins dieser Welt können bestimmt etwas damit anfangen! Alle andere - ignorieren!

Einstellungen für Hyperterminal

  • 9600 baud rate

  • No parity

  • 8 data bits

  • 1 stop bit

  • No flow control
"Cisco Passwort Recovery" vollständig lesen

MySQL: Root-Passwort zurücksetzen

Vor ein paar Tagen hatte ich unfreiwillig die Gelegenheit mich mit diesem Thema auseinanderzusetzen! :-P Hier das Ergebnis!

Getestet auf einem Debian Sarge Server, aber theoretisch sollte es auf allen gängigen Plattformen funktionieren! ;-) Wichtig für die Durchführung dieser Anleitung - Zugriff auf die Kommandozeile des Systems!

  • stoppen des MySQL Demon
    /etc/init.d/mysql stop

  • starten des MySQL Demon mit der Option --skip-grant-tables
    /etc/init.d/mysql start --skip-grant-tables

  • Verbindung zum MySQL Server herstellen, mit folgendem Befehl:
    mysql -u root

  • jetzt noch ein paar Statements im MySQL Client abgeben:
    UPDATE mysql.user SET Password=PASSWORD('GEHEIMES_PASSWORT') WHERE User='root';
    FLUSH PRIVILEGES;

  • MySQL Client verlassen, MySQL Demon neustarten und fertig