Skip to content

Nerdkram #13

TeamViewer 10 in finaler Version erschienen
Nach dem BETA Stadium kommt der finale Release ... so auch bei TeamViewer, der aktuell in Version 10 für Windows, OS X und Linux zu haben ist. Die Downloads und eine umfangreiche Übersicht über die Neuerungen gibt es hier.

Google Santa Tracker
"Auf den Spuren des Weihnachtsmanns" und zwar mit Hilfe des Santa Tracker von Google. Jeden Tag gibt es eine kleine Überraschung und damit den 24. nicht verpasst, wurde auch noch ein Countdown geschaltet. Jetzt kann ja nichts mehr schief gehen.

Blue Coat K9 Web Protection
Der freie Webfilter K9 aus dem Hause Blue Coat ist im letzten Monat ganze 10 Jahre jung geworden. Herzlich Glückwunsch von dieser Seite und eine Empfehlung an alle, die etwas mehr Sicherheit beim surfen haben wollen.

Google Desert View

Google schickt uns in die Wüste! Genauer gesagt in die Wüstenlandschaft rund um die Liwa-Oase im Emirat Abu Dhabi. Doch anstatt Fahrzeuge oder Menschen für die Aufnahmen durch das unwegsame Gelände zu schicken, hat sich Google für die Kameldame Raffia entschieden. Das macht das Ganze gleich noch etwas authentischer, wenn im Sand nur die Fußspuren des "Wüstenschiffes" zu erkennen sind. Hach.

Chrome Extension: ProxTube

Das ewige Hin und Her geht in die nächste Runde ... ProxTube heißt der Dienst, der es möglich macht auch in Deutschland gesperrte YouTube Videos zu schauen. Und nachdem ProxyTube und Stealthy eher suboptimal liefen, bin ich von ProxTube doch ziemlich angetan.

ProxTube

Also einfach wie gewohnt auf YouTube surfen und sobald ein Video gesperrt ist, läuft der Traffic über einen amerikanischen Proxy und zwar nur für youtube.com. Für diejenigen die dem Braten trotzdem nicht trauen. lässt sich die Erweiterung auch mit einem Klick deaktivieren (rot = aktiv, grau = inaktiv). Und an die Firefox User wurde auch gedacht ... klick.

Download: ProxTube

via Caschy

Cut The Rope

Ist wohl auf iOS und Android ein durchaus erfolgreiches Spiel. Da ich weder das Eine noch das Andere benutze war es mir völlig neu und nach den ersten Leveln kann ich nur sagen ... simple Idee, aber macht verdammt viel Spaß.

Laut der Macher wird ein aktueller Internet Explorer empfohlen, aber mit meinem Chrome läuft das Spiel auch ohne erkennbare Probleme. Fehlt eigentlich nur noch der Link ... Bitteschön.

CuttheRope

Art Project

Falls es jemand interessiert ... ich war gerade im Schloss Versailles und habe mir ein paar Kunstwerke angeschaut. Und jetzt mache ich noch einen kurzen Abstecher nach Berlin, genauer gesagt in die Alte Nationalgalerie. Möglich macht dies der neue Dienst von Google der in Street-View Manier durch 17 Museen dieser Welt führt. Neben diesem virtuellen Rundgang gehören auch noch eine riesige Anzahl von hochauflösenden Bildern zu dem Art Project. Ist zwar kein Vergleich zum direkten Museums Besuch, aber allemal einen Klick wert.

Wenn ich schon nicht verhindern kann …

dass in meinem neuen Reisepass Fingerabdrücke und per Funk lesbare RFID-Chips installiert werden
dass meine Kontobewegungen überwacht werden
dass mein Kommunikationsverhalten registriert werden soll
dass ich in vielen Städten auf Schritt und Tritt von unzähligen Überwachungskameras gefilmt werde
dass ich auf Flughäfen in Zukunft durch einen Nacktscanner spazieren muss
dass Mautbrücken automatisch alle Autokennzeichen erfassen

… dann will ich wenigstens einen riesen Aufriss machen, wenn jemand es wagt, meine Hausfassade zu fotografieren.

Quelle dennis-knake.de, via blog.rebellen.info

Facebook: Privacy Einstellungen überprüfen

Zunächst einmal ... jeder sollte sich genau überlegen, welche Daten er ins Netz stellt. Egal, ob auf Facebook, IrgendeinVZ, MySpace, Xing, Google oder was auch immer. Und die Informationen, die ihr veröffentlicht, um eventuell von anderen gefunden zu werden, sollten ausreichend geschützt werden. Allerdings ist das manchmal nicht so einfach.

Deswegen gibt es jetzt für Facebook einen Dienst, der die Privacy Einstellungen überprüft und anschließend Infos und Tipps gibt. Einfach die Seite www.reclaimprivacy.org besuchen und den Anweisungen unter "Get Protected" folgen. So sieht übrigens mein Ergebnis aus und ich bin mir der Risiken durchaus bewusst. :-p

facebook

via readwriteweb.com

Wolfram Alpha

Dank Wolfram Alpha weiß ich nun, das ich an einem Donnerstag geboren wurde und seit diesem Tag 11521 weitere vergangen sind. Doch, das hat was, aber ansonsten werden Wolfram und ich wohl keine Freunde werden.


Trotzdem habe ich die Suche mal in meinem Firefox integriert und auch sämtliche Easter Eggs getestet. Sehr witzig, aber der Informationsgehalt gerade bei der Personensuche ist ziemlich spärlich. Ein Suche über Google bringt momentan auf jeden Fall die besseren Ergebnisse.

Internetsperren

Und jeder, der jetzt zuhört, kann eigentlich sich selber fragen, wen kenne ich, der Sperren im Internet aktiv umgehen kann. Die müssen schon deutlich versierter sein. Das sind die 20 Prozent. Die sind zum Teil schwer Pädokriminelle. [Ursula von der Leyen]
Deutlich versierter? Jeder Admin, der nur halbwegs sein Handwerk versteht ist dazu in der Lage ... ach was sag' ich ... in nicht einmal 30 Sekunden sollte jeder Windows User einen anderen DNS Server eingetragen haben. Bei Linux (15 Sekunden) und MAC OS (13 Sekunden) geht es sogar noch ein wenig schneller.

Bei Crosa habe ich diesen schönen Beitrag gefunden, der sehr anschaulich die Sinnlosigkeit dieser Internetsperren darstellt.
Nehmen wir an, in Dortmund hat jemand bei der Telekom einen Telefonanschluss angemeldet und hat eine Telefonnummer bekommen. Über diese Telefonnummer verbreitet er illegales Material XY.
Die Regierung möchte dies natürlich verhindern. Aber die Regierung geht nicht zur Telekom, bittet um Abschaltung des Telefonanschlusses und die Indentifizierung der Person, damit diese verhaftet werden kann......NEIN......sie beauftragt die Telekom in sämtlichen Telefonbüchern in Dortmund die Seite rauszureissen auf denen die besagte Nummer steht....PROBLEM GELÖST ?????? Leute die diese Nummer ausfindig machen wollen fahren ganz einfach nach Essen und schauen dort ins Telefonbuch !!!!!!

Nichts anderes sind die DNS Sperren.....die Seite mit KiPo ist nach wie vor verfügbar, die Inhalte sind nach wie vor erhältlich. Menschen, die sich in diesem Milieu aufhalten KENNEN SICH AUS. Sie wissen wie sie nicht auffallen, wie sie Ihr perverses Treiben verheimlichen und sie WISSEN auch, wie sie sich verhalten müssen um nicht erwischt zu werden. Aus diesem Grund werden sie sich über diese DNS Sperren kaputt lachen, nach Essen fahren und dort ins Telefonbuch schauen.
Falls sich jetzt jemand fragt, was er dagegen tun kann? Ein erster Schritt wäre das Unterzeichnen dieser Petition beim Bundestag. Bis zum 16.6.2009 werden 50000 Mitzeichner benötigt, um die Petition zur öffentlichen Beratung im Petitionsausschuss zu bringen. Also, nicht durch die Registrierung und die lahme Seite abschrecken lassen, sondern aktiv etwas unternehmen!

(via, via, via, via, ...)

Zensier mir


Ach, was für ein Spaß.

(via)

Virtueller Rundgang durchs CBGB's!

Sehr einladend, oder?


New Yorks Vorzeige-Punkschuppen, der bereits im Oktober 2006 seine Pforten schließen musste, lebt im Internet weiter. Übrigens befindet sich heute eine Boutique für Herrenbekleidung (kaum vorstellbar) in den Räumlichkeiten. Da der neue Mieter auch etwas für den Club übrig hatte, blieben bei der Umgestaltung einige Andenken erhalten.

(via)

MTV Music

MTV spielt jetzt also auch Musikvideos. Wirklich, kein Scherz! Nur eben nicht im TV, sondern im Internet. Das neue Videoportal umfasst derzeit ca. 22000 Videos, die sich tatsächlich alle in die eigene Website einbetten lassen. Es wurde sogar eine API veröffentlicht, die externen Entwicklern Zugriff auf die MTV Music Schnittstelle gibt.


Beim durchstöbern ist mir allerdings aufgefallen, das unter den vielen tausend Videos fast keine deutsche Band vertreten ist. Ich sage nur "BETA", schon klar.

Link: www.mtvmusic.com

(via)

tape.tv

Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern wann ich das letzte Mal MTV oder Viva geschaut habe. Es ist auf jeden Fall schon eine ganze Weile her. Warum? Okay, ich schalte mal kurz um ... Viva läuft "America's Next Top Model" und auf "MTV Brooke Knows Best". Noch Fragen?

Tape.tv macht auch Musikfernsehen - allerdings im Internet. Die Seite wirkt sehr übersichtlich und ist einfach zu bedienen. Der Musikclip steht klar im Mittelpunkt. Kleiner Wermutstropfen, ganz ohne Werbung kommt Tape.tv auch nicht aus, aber der eine Spot nach jedem dritten Video ist zu ertragen.

World Names Profiler

Wie verbreitet ist eigentlich mein Nachname oder anders gesagt, wo gibt es noch mehr von meiner Sorte? World Names Profiler geht dieser Frage nach und zeigt recht übersichtlich viele kleine Statistiken, wie beispielsweise die Top Vornamen oder die Top Städte. Die meisten Wetterlings leben übrigens in Schweden. Noch. ;-)