Skip to content

Nerdkram #11

Google Mail wird zu Gmail
Jetzt auch in Deutschland, wobei ganz so spektakulär ist das auch wieder nicht. Denn bisher war jede googlemail.com auch unter gmail.com erreichbar. Nun ist es eben offiziell.

Gmail - eigenes Hintergrundbild
Und gleich nochmal ... Gmail, früher auch bekannt als Google Mail, bekommt in den nächsten Tagen die Möglichkeit eigene Hintergrundbilder zu benutzen. Nicht unbedingt etwas für mich, aber wer es mag.

LastPass 2.0
Aktuell in der Version 2.0 erschienen, hat der online Passwort Manager ein paar Neuerungen dabei. Ich persönlich habe mich an Google verkauft, s.d. ich LastPass nicht benötige und mein letzter Test ist auch schon eine Weile her. Also wer einen Erfahrungsbericht beisteuern möchte, nur zu!

StreamTransport
Mir dem kostenlosen Tool StreamTransport kann man sich Videos aus den Mediatheken dieser Welt auf seine heimische Festplatte herunterladen. Funktionierte in einem ersten Test natürlich überhaupt nicht, aber Nummer zwei lief dann schon deutlich besser.

Chrome Extension: Gmail Attachments To Drive

Genaugenommen bräuchte ich nur den Namen der Extension zu nennen und meine Arbeit wäre für diesen Beitrag schon abgeschlossen. Denn die Erweiterung macht nichts anderes, als einen Link in Gmail (Save To Drive) einzubinden, der dann den Anhang im Google Drive speichert. Immerhin.

Gmail Attachments To Drive
Download: Gmail Attachments To Drive

Nerdkram #6

TrashMail.net für Chrome
Bisher habe ich mich immer mit 10 Minute Mail herumgeschlagen müssen, doch glücklicherweise gibt es seit ein paar Tagen TrashMail.net als Erweiterung für den Chrome. Also quasi die integrierte Wegwerfadresse.

ClearProg
ClearProg ist die nerdigere Alternative zum CCleaner, wobei das nichts schlechtes sein muss, denn die Einstellungsmöglichkeiten durch Plugins sind ziemlich umfangreich. Und der Typ kommt aus Cottbus. Aus Cottbus. Cool.

Google Mail Shortcuts als PDF
Also ich könnte mir vorstellen das viele gar nicht wissen, das man die Googlemail Oberfläche auch ausschließlich mit der Tastatur bedienen kann. Nun ja, dann schnell das PDF (schwarz/weiß oder bunt) von den Schickmachern ausgedruckt und auswendig gelernt!

Der WandPC

WandPC


5 Vollversionen von Ashampoo
Im einzelnen wären das der Home Designer, das Burning Studio 2010 Advanced, Snap 3, WinOptimizer 6 und der Photo Commander in der Version 7. Alles was ihr jetzt noch zum Herunterladen braucht, ist der Link und ein Coupon-Code ... ASH-111PR.

Lemmings
Der Spieleklassiker im aktuellen HTML5 Gewand. Und es macht genauso viel Spaß wie früher. Die Lemminge werden uns wohl alle überleben.

Googlemail: Tasks

Neuigkeiten aus dem Labor - Googlemail kann jetzt Tasks / Aufgaben verwalten. Integriert wurden die Tasks in das Menü unter Kontakte. Ein Klick drauf und schon öffnet sich ein Fenster wie man es vom Chat her kennt. Der erste Eindruck ist weitestgehend positiv. Es lassen sich Listen verwalten, Tasks sind per Drag and Drop verschiebbar und sogar Emails können in Tasks umgewandelt werden.

Was ich allerdings noch ein wenig vermisse ist eine dauerhafte Anzeige dieser Tasks, denn zusammen mit ein paar Chatfenster könnte es schnell eng werden auf dem Desktop.


Da ich die englische Oberfläche nutze, kann ich leider nicht genau sagen, ob dieses Feature bereits in allen Sprachversionen zur Verfügung steht. Zur Not einfach die Sprache auf Englisch umstellen und anschließend unter Settings > Labs > die Tasks auf Enable stellen.

Firefox Addon: GPhotospace

Mit Hilfe von GPhotospace lässt sich der freie Speicher eines Google Mail Kontos als Bilderarchiv nutzen. Freunde und Bekannte können eingeladen werden, die freigegebenen Bilder anzuschauen.

Voraussetzung für die Nutzung dieses Dienstes ist das gleichnamige Firefox Plugin, welches über die Seite des Herstellers zu beziehen ist.


Nette Idee, aber um wirklich Konkurrenz für Flickr und Co. zu sein, müssen noch ein paar typische Community Eigenschaften nachgerüstet werden.

(via)

Google Mail: Themes

Check out the Themes tab in Settings to personalize the look and feel of your inbox or return to the classic look.
Nette Begrüßung, oder? Da ich doch so ziemlich alles gleich testen muss, habe ich soeben alle 31 Themes durchprobiert. Jepp, war ein hartes Stück Arbeit. Absoluter Favorit - Terminal. ;-)

Google Mail Backup

Email Adresse (Google Mail), Passwort, Zielordner auswählen und schon kann der Backup beginnen. Vorausgesetzt das IMAP unter den Google Mail Einstellungen aktiviert ist.

Die Nachrichten werden komplett mit Anhängen im EML Format gespeichert. Dies hat den Vorteil, das sich die Emails auch in andere Programmen (Thunderbird, Outlook, ...) importieren lassen.


Zu einem guten Backup gehört natürlich auch eine Restore Funktion, die ebenfalls vorhanden ist und in meinen Tests auch anstandslos funktionierte.

Das Programm gibt es für Windows und für Linux, wobei die Linux Version (command-line only) auch unter MAC OS X funktioniert. Jedoch sollte ich noch erwähnen, das sich Google Mail Backup derzeit noch in der Entwicklung (Aktuelle Version 0.104) befindet.

Vertrauen ist gut, Backup ist besser.

(via)

Googlemail: Kalender Integration

Es gibt mal wieder ein paar Neuigkeiten aus dem Google Mail Labor. Um genau zu sein gleich 3 Stück und alle für die Seitenleiste. Dabei ist für mich besonders die Integration des Kalenders ein echtes Highlight. Wurde auch wirklich mal Zeit, das diese beiden Dienste verknüpft werden.


Weiterhin dazugekommen sind:

Google Docs gadget - das Pendant zum Kalender, nur eben für Google Docs
Add any gadget by URL - bietet die Möglichkeit beliebige Gadgets in die Seitenleiste zu integrieren

(via)

Googlemail: Break time!


Jetzt muss man sich schon von seinem Emailprogramm vorschreiben lassen, wann man Pause macht. Hmmmm, ich bin dann mal weg.

Firefox3: Google Mail als Default Email Client

Der Official Gmail Blog hat sich mal die Mühe gemacht und eine kleine Anleitung geschrieben, wie man den Firefox 3 dazu bringt, das er beim anklicken von "mailto" - Befehlen Google Mail öffnet.

Google Mail: Neue Chat Features

Und zwar ganze 3 Stück, aber alles schön der Reihe nach:

#1 Seit ein paar Tagen hat man in der englischen Google Mail Oberfläche die Möglichkeit sich im Chat unsichtbar zu machen. Man kann sehen wer online ist und Chat Nachrichten versenden und empfangen. Bin noch am überlegen, wie sinnvoll dieses neue Feature ist.


(via)


#2 Chatback Badge für die Webseite. Hiermit können die Besucher einer Webseite mit dem Webmaster per Chat Kontakt aufnehmen. So könnte das für diesen Blog beispielsweise aussehen:


(via)


#3 Der Google Mail Chat hat ein paar versteckte Emoticons zu bieten. Und so sehen sie aus:

(via)

Google Mail Chat und Aim

Seit der letzten Nacht können Benutzer der englischen Google Mail Oberfläche auch mit Usern aus dem AIM-Netzwerk chatten. Da ich persönlich nicht im Besitz eines AIM Accounts bin, kann ich dies leider nicht testen, aber es mehrt sich die Hoffnung, das dies auch bald mit anderen Chat Netzwerken möglich ist.

Google Mail - Neue Emoticons und Konferenzchat

Endlich! Ab sofort ist im Google Mail Chat auch Konferenzchat möglich. Derzeit wird das Feature allerdings nur in der englischen Version angezeigt. Über Options / Optionen im Chatfenster lässt sich der Group Chat aktivieren. Und damit noch nicht genug - Google spendierte dem "kleinen" Chat Client auch gleich noch ein paar neue Emoticons. Bin dann mal weg - chatten! ;-)

Google Mail by Microsoft

Wie würde eigentlich Google Mail aussehen, wenn die Jungs und Mädels aus Redmond es programmiert hätten? Ich weiß, Fragen die die Welt nicht braucht, aber dennoch eine witzige Idee.



Aber der Screenshot zeigt nur den Anfang der Verwandlung / Verunglimpfung. Hier findet ihr den Rest!