Skip to content

Space Invaders

... und zwar auf dem Switch. Dank einer Sicherheitslücke, die es angemeldeten Benutzern erlaubt eine System Shell zu erhalten, hat Harrison Shlong mal ein wirklich genialen Exploit gebaut.


via heise.de

100 Lücken weniger nach Oracle-Patchday

kam gerade über den Heise Security Ticker und es war nicht das erste Mal! So langsam könnte man meinen, Oracle hat ein Abo für viele Sicherheitslücken! :-P Man wird irgendwie den Beigeschmack nicht los, das da Halbfertige Produkte auf den Markt geworfen werden, die mehr Lücken als Features haben! :-O

18.10.2006 - 100 Lücken weniger nach Oracle-Patchday
19.07.2006 - Oracle-Patchday: 65 Lücken gestopft
19.04.2006 - Patchday bei Oracle: 36 Lücken geschlossen
18.01.2006 - Oracle-Patchday: 103 Lücken gestopft

Von den Exploits die so noch gepatcht werden, möchte ich erst gar nicht anfangen! Wer war eigentlich Microsoft? ;-)