Skip to content

Chrome Extension: ProxTube

Das ewige Hin und Her geht in die nächste Runde ... ProxTube heißt der Dienst, der es möglich macht auch in Deutschland gesperrte YouTube Videos zu schauen. Und nachdem ProxyTube und Stealthy eher suboptimal liefen, bin ich von ProxTube doch ziemlich angetan.

ProxTube

Also einfach wie gewohnt auf YouTube surfen und sobald ein Video gesperrt ist, läuft der Traffic über einen amerikanischen Proxy und zwar nur für youtube.com. Für diejenigen die dem Braten trotzdem nicht trauen. lässt sich die Erweiterung auch mit einem Klick deaktivieren (rot = aktiv, grau = inaktiv). Und an die Firefox User wurde auch gedacht ... klick.

Download: ProxTube

via Caschy

Chrome: Absturz des Flash Plugins

Nichts ahnend surfe ich so von Seite zu Seite und auf einmal geht nichts mehr ... Sekunden der Stille und dann plötzlich die Meldung, das Flash-Plugin wäre abgestürzt. Na, vielen Dank.

Die Lösung diese Problem ist mal wieder relativ simpel, aber man muss es eben auch wissen. Der gute Chrome hat nämlich zwei Flashversionen installiert und scheinbar vertragen sich die Beiden nicht sonderlich gut. Also einfach einen neuen Tab öffnen und in die URL Leiste about:plugins eingeben. Auf der folgenden Seite erhält man einen Übersicht über die installierten Plugins. Für ein paar mehr Details sollte der Link in der rechten oberen Ecke verwendet werden.

Chrome Flash

Nun kann das hauseigene Flash Plugin von Google deaktiviert werden. Den Unterschied macht in diesem Fall der Pfad ... AppData\Local\Google\Chrome\Application\ ... zum Plugin aus. Fehlt dann eigentlich nur noch ein Neustart des Browser und die Absturzprobleme sind Geschichte.

Chrome Extension: ProxyTube

Oh cool, ein neues Video ... "Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar" ... arrgh. Tja, dank meiner deutschen IP Adresse darf ich leider nicht alles sehen, kaufen jedoch schon. Also bleibt nur der Umweg über einen der vielzähligen Proxydienste im Netz oder eben ProxyTube, denn diese Erweiterung erkennt ein gesperrtes Video und lädt es automatisch im Flow-Player von HideMyAss und das Ganze innerhalb von YouTube. Funktioniert bestens.


Menno, immer wenn man ein Video braucht, ist keins da . Schrecklich. Also, hier noch schnell ein Video von The Vaccines, was in Deutschland eigentlich nicht abrufbar ist. Eigentlich. ;-)

Download: ProxyTube

Nerdkram #8

Chrome 10
Und schon wieder eine neue Version des Google Browsers. Die wichtigsten Neuerungen, neben eine paar Bugfixes, sind die überarbeitete Optionsseite, die GPU-beschleunigte Videowiedergabe, der Flash-Player in der Sandbox und ein paar Javascript-Optimierungen. Updaten lohnt sich.

Serendpity Podcast
Und zwar seit 3 Folgen sprechen Matthias Mees und Robert Lender im S9y InfoCamp über meine bevorzugte Blogsoftware. Durchaus unterhaltsam was die Beiden da via Skype auf die Beine stellen. Ach ja, in der neuste Folge ist niemand geringeres als "Mr. Serendipity" Garvin Hicking ebenfalls mit dabei.

Dropbox 1.1.0
Diese Vorab-Version kann ... Trommelwirbel ... tadaa ... deutsch. Also wer seinen Client in deutsch erkunden möchte, möge bitte hier (MacOSX, Linux-32Bit, Linux-64Bit) klicken!

Picasa Web
Die Webversion von Picasa bietet nun endlich die Möglichkeit mehrere Bilder / Videos hochzuladen. Und wenn ich mehrere sage, meine ich eigentlich 1000, wobei diese Einschränkung bedingt durch das derzeitige Größenlimit für ein Album ist.

Windows 7
Microsoft hat das Service Pack 1 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 zum Download frei gegeben. Installation auf eigene Gefahr ...

Nerdkram #7

VirtualBox 4.0
Die kostenlose Virtualisierungssoftware VirtualBox geht in die vierte Runde und zwar mit einem neuen Layout der Benutzeroberfläche. Es heißt jetzt "VirtualBox Manager". Uhhh. Was hat sich noch getan? Siehe Changelog!

AIMP 3 Beta
Und auch bei meinem favorisierten Mediaplayer (ausschließlich für MP3s) wurde eine neue Runde eingeläutet. Sie heißt v3.00 Beta 1 Build 810 und kann von der Webseite heruntergeladen und ausprobiert werden. Sieht soweit ganz gut aus und läuft auch ziemlich stabil.

Google Body Browser
Nach Google Earth und Google StreetView kommt jetzt Google Human Google Body Browser. Damit kann der menschliche Körper erkundet werden. Allerdings nur in Browsern mit WebGL Unterstützung und das sind der Firefox in Version 4.0 Beta und die Chrome Developer-Builds. Wer diese nicht installieren möchte und trotzdem mal einen Blick riskieren will ... Bitte schön!


Time Track für Chrome
Bei dieser Erweiterung für den Chrome handelt es sich um eine simple Zeiterfassung. Also Task erstellen und starten. Wie gesagt, sehr simpel.

Dropbox 1.0.10
Last but not least, die Dropbox hat mittlerweile Version 1.0 erreicht und weil es schon ein paar Bugfixes gab, sind wir inzwischen bei 1.0.10 angelangt. Neu ist unter anderem die selektive Synchronisation, d.h. Ordner können von der Synchronisation ausgeschlossen werden. Runde Sache ... so wie der komplette Dienst.

Chrome Extension: Adblock Plus (Beta)

Für die Firefox Nutzer dürfte Adblock Plus ein alter Hut sein, aber für Chrome gab es bisher nur AdBlock, was allerdings nichts mit der Plus Variante zu tun hat. Aber warum nicht einfach beide Erweiterungen kombinieren und ein hoffentlich fantastischen Werbeblocker kreieren. Gesagt, getan. Das Ergebnis gibt es jetzt in einer ersten Beta für den Chrome zu bewundern zum ausprobieren.


Nach dem ich jetzt die passende Filterliste gefunden habe, funktioniert diese erste Beta erstaunlich gut. Und wenn doch mal etwas durchrutscht, kann mithilfe eines Assistenten ein entsprechender Filter erstellt werden. Doch, kann man empfehlen.

Download: Adblock Plus (Beta)

Nerdkram #6

TrashMail.net für Chrome
Bisher habe ich mich immer mit 10 Minute Mail herumgeschlagen müssen, doch glücklicherweise gibt es seit ein paar Tagen TrashMail.net als Erweiterung für den Chrome. Also quasi die integrierte Wegwerfadresse.

ClearProg
ClearProg ist die nerdigere Alternative zum CCleaner, wobei das nichts schlechtes sein muss, denn die Einstellungsmöglichkeiten durch Plugins sind ziemlich umfangreich. Und der Typ kommt aus Cottbus. Aus Cottbus. Cool.

Google Mail Shortcuts als PDF
Also ich könnte mir vorstellen das viele gar nicht wissen, das man die Googlemail Oberfläche auch ausschließlich mit der Tastatur bedienen kann. Nun ja, dann schnell das PDF (schwarz/weiß oder bunt) von den Schickmachern ausgedruckt und auswendig gelernt!

Der WandPC

WandPC


5 Vollversionen von Ashampoo
Im einzelnen wären das der Home Designer, das Burning Studio 2010 Advanced, Snap 3, WinOptimizer 6 und der Photo Commander in der Version 7. Alles was ihr jetzt noch zum Herunterladen braucht, ist der Link und ein Coupon-Code ... ASH-111PR.

Lemmings
Der Spieleklassiker im aktuellen HTML5 Gewand. Und es macht genauso viel Spaß wie früher. Die Lemminge werden uns wohl alle überleben.

Chrome Extension: Turn Off the Lights

Turn Off the Lights schaltet, wie der Name schon sagt, das Licht im Chrome Browser aus. Das heißt jetzt nicht, das sich der Gute in die ewigen Jagdgründe zurückzieht, wenn ihr die Extension installiert. Vielmehr geht es darum, beim schauen der Lieblingsvideos sämtliche störenden Elemente abzudunkeln. Das könnte dann ungefähr so aussehen ...

Turn Off the Lights

Leider funktioniert diese Erweiterung nicht mit jedem Videoanbieter ... neben YouTube hat bei meinen Test nur noch DailyMotion nicht den kompletten Bildschirm abgedunkelt. Definitiv ein kleiner Minuspunkt.

Für die Feuerfuchs Benutzer ... bei euch heißt das Ganze YouTube Cinema und kann hier heruntergeladen werden.

Download: Turn Off the Lights

Chrome als Taschenrechner

Chrome

Nun ja, genaugenommen hat dieses Feature nur bedingt etwas mit Chrome zu tun, denn der Google Browser bedient sich bei der hauseigenen Suche und dort gibt es neben dem Rechner noch weitere nützlichen Suchfunktionen. Ziemlich awesome ... wie es so schön auf neudeutsch heißt.

Chrome Extension: Facebook Disconnect

Brian Kennish, seines Zeichens Google Mitarbeiter, war wohl ein wenig genervt von den überall erscheinende Facebook iFrames, s.d. er kurzerhand ein Plugin entwickelt hat was diese einfach ausblendet. Simpel und dennoch sehr effektiv.

Vorher:

Nachher:

Derzeit gibt es dieses Plugin nur für den Chrome, aber ich vermute mal weiß, dass der Feuerfuchs dies auch bald anbieten wird. Das Ding heißt Facebook Blocker und neben Firefox wird auch Chrome uuuund Safari unterstützt. Als nächstes kommt dann bestimmt Twitter Disconnect, Last FM Disconnect, Delicious Disconnect und und und. Es bleibt spannend.

Download: Facebook Disconnect

Mein Chrome hat Extensions

... und zwar ganze 10 Stück. Eigentlich kaum einen Eintrag wert, aber falls ich mal wieder meinen Rechner neuinstalliere, weiß ich wo ich nachschauen kann. Und da dieser Eintrag öffentlich ist, hat vielleicht der eine oder andere auch etwas davon.
  • AdBlock - Wer mag schon Werbung? Und sollte dem Filter doch mal etwas entgehen, kann dieser über die Tastenkombination Strg + Shift + K sehr einfach erweitert werden.

  • Chromed Bird - Meine favorisierte Erweiterung wenn es um Twitter geht, so quasi die Weboberfläche für den Browser.

  • Chromium Delicious plugin - Da ich meine Bookmarks über Delicious verwalte, ist diese Erweiterung natürlich ein Muss.

  • RSS Abonnement - Wenn sich auf einer Seite ein RSS Feed befindet ... diese Erweiterung findet und fügt ihn obendrein auch noch zum Reader eurer Wahl hinzu.

  • goo.gl URL Shortener - Wenn die URL mal wieder zuuuuu lang ist. Anklicken und die verkürzte Version landet in der Zwischenablage. Praktisch finde ich auch die Direktlinks zu Twitter, Facebook und Co.

  • Google Calendar Checker Plus - Stellt eine Verbindung zum Google Kalender her und zeigt die Termine an.

  • Google Mail Checker Plus - DIE Erweiterung wenn es um Google Mail geht. Hatte ich vor geraumer Zeit hier schon einmal vorgestellt.

  • Google Reader Notifier - Sagt mir, wie viele ungelesene Feeds sich in meinem Google Reader befinden. Mitunter sehr erschreckend wenn da 1000+ steht.

  • Popchrom - Wer viel schreibt und hin und wieder die gleichen Floskeln benutzt, sollte sich diese Erweiterung unbedingt mal anschauen. Ich sage nur, aus "MFG" wir "Mit freundlichen Grüßen".

  • Smooth Gestures - Mausgesten für den Chrome. Für mich nicht mehr wegzudenken.

Chrome Extension: Google Mail Checker Plus

Wie der Name bereits vermuten lässt, bietet diese Extension die Möglichkeit sein Googlemail Postfach auf neue Nachrichten zu überprüfen. Neben der einfachen Benachrichtigung per "Desktop Notification" erlaubt Google Mail Checker Plus einen ersten Blick auf die Mails ohne das Googlemail geöffnet sein muss. Noch nicht wirklich spektakulär, aber die Tatsache das über die Erweiterung auch Mails gelöscht, archiviert, gelesen und als Spam gekennzeichnet werden können, finde ich dann schon ziemlich praktisch.

Google Mail Checker Plus

Download: Google Mail Checker Plus

Chrome 4

Als vor zirka anderthalb Jahren die Damen und Herren aus Mountain View ihren Browser namens Chrome veröffentlichten, war ich noch etwas verhalten was die Nutzung angeht. Kurz installiert, mal hier und da etwas gesurft und sogar installiert gelassen. Aber so richtig genutzt ... nein.

chrome

Mit Version 4 hat sich das nun grundlegend geändert. Dank zahlreicher Erweiterungen, vieler neuen Funktionen und nicht zuletzt der merklich höheren Geschwindigkeit haben mich zu einen Wechsel bewogen. Gut, das ist jetzt bestimmt nicht die Hammer Neuigkeit, aber ich wollte mal wieder etwas bloggen bzw. das hier für mich festhalten.