Skip to content

Nerdkram #13

TeamViewer 10 in finaler Version erschienen
Nach dem BETA Stadium kommt der finale Release ... so auch bei TeamViewer, der aktuell in Version 10 für Windows, OS X und Linux zu haben ist. Die Downloads und eine umfangreiche Übersicht über die Neuerungen gibt es hier.

Google Santa Tracker
"Auf den Spuren des Weihnachtsmanns" und zwar mit Hilfe des Santa Tracker von Google. Jeden Tag gibt es eine kleine Überraschung und damit den 24. nicht verpasst, wurde auch noch ein Countdown geschaltet. Jetzt kann ja nichts mehr schief gehen.

Blue Coat K9 Web Protection
Der freie Webfilter K9 aus dem Hause Blue Coat ist im letzten Monat ganze 10 Jahre jung geworden. Herzlich Glückwunsch von dieser Seite und eine Empfehlung an alle, die etwas mehr Sicherheit beim surfen haben wollen.

Star Wars: Episode VII – The Force Awakens

Falls jemand es noch nicht gesehen hat, hier nun die ersten bewegten Bildern von Disneys Star Wars Episode VII - The Force Awakens oder wie es im Deutschen heißt "Das Erwachen der Macht". Jetzt heißt es "nur" noch ein Jahr (Kinostart: 17.12.2015) warten bis der Film in die Kinos kommt.

Space Invaders

... und zwar auf dem Switch. Dank einer Sicherheitslücke, die es angemeldeten Benutzern erlaubt eine System Shell zu erhalten, hat Harrison Shlong mal ein wirklich genialen Exploit gebaut.


via heise.de

Kiasmos - Burnt

Kiasmos habe ich letztens bei den Neuheiten auf Spotify entdeckt und einfach mal reingehört ... seitdem immer wieder. Irgendwie passt die Musik von Ólafur Arnalds und Janus Rasmussen wunderbar in diese Herbsttristesse. Einfach mal reinhören!

Dead Snow 2: Red vs. Dead

Der zweite Teil zeigt uns den einzigen Überlebenden der Zombie-Attacke des ersten Films. Gemeinsam mit einer professionellen, US-amerikanischen Zombie-Killer-Gang, dem Zombie-Squad, kämpft Martin (Vegar Hoel) nun gegen eine noch größere Armee untoter Nazi-Soldaten. Denn Martin will Rache für seine toten Freunde und schlimmer als seine vorherigen Erlebnisse kann es dieses Mal eigentlich gar nicht mehr werden. Zumindest hofft er das. Doch in seinem Fall war das wohl erst der Anfang allen Übels.
Die Nazi Zombies sind wieder unterwegs ... diesmal noch weniger Story, aber dafür wesentlich blutiger. Der Trailer jedenfalls sieht ziemlich vielversprechend aus. Wer mag, ab 28. November in ausgesuchten Filmspielpalästen.

Depeche Mode - Enjoy The Silence (Live)

Am 14. November erscheint die neue Depeche Mode Live DVD, die sie im letzten Jahr in unserer Hauptstadt aufgenommen haben. Verdammt tolle Bilder für die niemand geringeres als Mr. Anton Corbijn verantwortlich ist. Und wenn ich das so sehe, fällt mir wieder die Geschichte ein, wie ich beinahe ein Depeche Mode Konzert besucht hätte, aber das ist ein andere Geschichte.

Leaves - Perfect Weather

Nun ja, da liegt doch der obligatorische Vergleich zum aktuellen Wetter recht nah. Wobei, so perfekt ist das nun auch nicht ... vermutlich für isländische Verhältnisse recht passabel. Zurück zum Thema ... "Perfect Weather" stammt vom letzten Studioalbum "See you in the afterglow", welches ich wärmstens empfehlen kann.

Nerdkram #12

YouTube-Videos dürfen eingebettet werden
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden das Webseiten-Betreiber keine Urheberrechte verletzen wenn sie sogenannte "framende Links" (eingebettete YouTube Videos) setzen. Toll, womit sich Gerichte so beschäftigen.

Google-Armband soll Krebs frühzeitig erkennen
Und zwar via Nanopartikel, die per Tablette in den Blutkreislauf gelangen sollen. Dort angekommen, halten sie Ausschau nach Veränderungen und senden diese Informationen an ein Armband. Irgendwie gruselig.

Fahrstil-Analyse für individuelle Kfz-Versicherung
Ein Bluetooth-Dongle an der OBD2-Schnittstelle erfasst Fahrzeugdaten und sendet diese an eine Smartphone App. Diese analysiert den Fahrstil, berücksichtigt werden dabei Beschleunigung, Kurvengeschwindigkeit und Bremsverhalten und daraus soll dann die Beitragshöhe berechnet werden. So so.

Die Mannschaft

Es sind Bilder, die allen im Gedächtnis bleiben werden: Bastian Schweinsteiger, der blutend am Spielfeldrand liegt, mit verarzteter Wunde wieder aufsteht und wie selbstverständlich weiterspielt. Mario Götze, der die Flanke von André Schürrle mit der Brust annimmt und das alles entscheidende Tor schießt. Der überwältigende Jubel am Brandenburger Tor, die absolute Glückseligkeit einer ganzen Nation.

Der Film erzählt neben den ganz großen Gefühlen auf dem Platz auch die unbekannten, kleinen Geschichten: Thomas Müller und seine Sicht auf den scheinbar verstolperten Freistoß. Der Besuch der Mannschaft in einer Schule in Santo André. Das Frühstück von Philipp Lahm nach dem Sieg. Die Ruhe zwischen den Spielen.
Ich habe jetzt schon wieder Gänsehaut ... Wer sich die tollen Bilder nochmal auf der großen Leinwand anschauen möchte, sollte sich den 13. November vormerken. Denn da kommt die offizielle Dokumentation zur Fußball Weltmeisterschaft in die deutschen Kinos. Ich werde wohl auf die BluRay warten ... zum immer wieder anschauen. Hach.

Google Desert View

Google schickt uns in die Wüste! Genauer gesagt in die Wüstenlandschaft rund um die Liwa-Oase im Emirat Abu Dhabi. Doch anstatt Fahrzeuge oder Menschen für die Aufnahmen durch das unwegsame Gelände zu schicken, hat sich Google für die Kameldame Raffia entschieden. Das macht das Ganze gleich noch etwas authentischer, wenn im Sand nur die Fußspuren des "Wüstenschiffes" zu erkennen sind. Hach.

Zwei CheckPoint Cluster auf einem Cisco Switch ...

... Das gibt Probleme. Genauer gesagt hat der Cisco Switch ein Problem:

238201: Sep  3 12:07:50.482: %SW_MATM-4-MACFLAP_NOTIF: Host 0000.0000.fe01 in vlan 284 is flapping between port Gi0/25 and port Gi0/14
238202: Sep  3 12:07:50.482: %SW_MATM-4-MACFLAP_NOTIF: Host 0000.0000.fe00 in vlan 284 is flapping between port Gi0/5 and port Gi0/15
238203: Sep  3 12:08:05.607: %SW_MATM-4-MACFLAP_NOTIF: Host 0000.0000.fe00 in vlan 284 is flapping between port Gi0/15 and port Gi0/5
238204: Sep  3 12:08:05.607: %SW_MATM-4-MACFLAP_NOTIF: Host 0000.0000.fe01 in vlan 284 is flapping between port Gi0/14 and port Gi0/25
238205: Sep  3 12:08:20.673: %SW_MATM-4-MACFLAP_NOTIF: Host 0000.0000.fe01 in vlan 284 is flapping between port Gi0/25 and port Gi0/14
238206: Sep  3 12:08:20.841: %SW_MATM-4-MACFLAP_NOTIF: Host 0000.0000.fe00 in vlan 284 is flapping between port Gi0/15 and port Gi0/5
238207: Sep  3 12:08:35.823: %SW_MATM-4-MACFLAP_NOTIF: Host 0000.0000.fe00 in vlan 284 is flapping between port Gi0/15 and port Gi0/5
238208: Sep  3 12:08:35.823: %SW_MATM-4-MACFLAP_NOTIF: Host 0000.0000.fe01 in vlan 284 is flapping between port Gi0/14 and port Gi0/25
238209: Sep  3 12:08:50.888: %SW_MATM-4-MACFLAP_NOTIF: Host 0000.0000.fe01 in vlan 284 is flapping between port Gi0/25 and port Gi0/14
238210: Sep  3 12:08:50.922: %SW_MATM-4-MACFLAP_NOTIF: Host 0000.0000.fe00 in vlan 284 is flapping between port Gi0/5 and port Gi0/15
Der Grund für dieses Flapping sind die virtuellen ClusterXL Adressen der Checkpoint Firewall. Hier hat sich Checkpoint nämlich etwas ganz tolles ausgedacht.

Die ersten vier Bytes der Source MAC Adresse sind alle Null, also 00.00.00.00. Der fünfte Byte ist nun quasi der entscheidende Punkt bei dem MAC Flapping. Per Default steht er auf 0xfe. Der sechste Byte ist dann die ID des jeweiligen Cluster Members. Soweit so gut. Problem ist nur wenn zwei Cluster am gleichen Switch mit der gleichen Default MAC Adressen senden wollen.

Die Lösung ist natürlich wie immer relativ simpel, aber das erst mal heraus zu bekommen ... Egal. Mit folgendem Kommando kann der fünfte Byte der MAC Adresse on-the-fly von 0xfe auf 0xee geändert werden:

fw ctl set int fwha_mac_magic 0xee
Allerdings überlebt diese Änderung keinen Reboot und so müssen für eine permanente Lösung noch folgende Schritte auf einen der beiden Cluster durchgeführt werden:

1. Anlegen und editieren der fwkern.conf Datei:
touch $FWDIR/boot/modules/fwkern.conf
vi $FWDIR/boot/modules/fwkern.conf
2. Folgende zwei Zeilen hinzufügen ...
fwha_mac_magic=0xee
fwha_mac_forward_magic=0xdd
3. Reboot der Cluster Member. Fertig.

WM2014 Brasilien - Kroatien 3:1

Ich habe die Szene jetzt zehnmal gesehen, und ich bin sicher: Es war ein Elfmeter. Der Schiedsrichter sah das auch so, und er hat das letzte Wort.
Luiz Felipe Scolari, Trainer Brasilien

Damit hat er für mich den diesjährigen Fairplay Preis schon so gut wie in der Tasche. Durchaus verständlich das der Trainer hier mit der brasilianischen Brille auf der Nase entscheidet, aber ein Elfmeter? ... Absolute Fehlentscheidung. Nun ja, wie heißt es doch so schön ... Tatsachenentscheidung.

WM2014 Tippspiel

WM2014Der Countdown läuft ... nur noch ein paar Tage bis zur Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien und wenn man sich in Deutschland so umschaut, sind zumindest die Supermärkte bestens vorbereitet. Da möchte ich natürlich nicht hinten anstehen und habe mal DAS Tippspiel WM tauglich gemacht und wer möchte ist herzlich eingeladen unserer kleinen Tippgemeinschaft beizutreten!

Falls die Frage aufkommen sollte, was es zu gewinnen gäbe ... Ruhm und Ehre, denn Handy und Fernseher hat sowieso schon jeder. ;-)

Echo And The Bunnymen - Lovers On The Run

Am kommenden Freitag kommt das neue Album "Meteorites" in die Läden und als kleinen Vorgeschmack gibt es daraus "Lovers On The Run". Manchmal ist es ganz schön, wenn sich gewisse Dinge nicht ändern.

Spaceman Spiff - Vorwärts ist keine Richtung

Vorwärts ist keine Richtung, aber alle rennen mit
das hier ist nicht El Dorado, das ist nur ein kleiner Schritt

rückwärts ist keine Richtung, aber alle schauen zurück
das hier ist nicht Gotham City, das ist nur ein kleines Stück
Wunderbarer Song von Hannes Wittmer aka Spaceman Spiff und wenn die Platte "Endlich Nichts" nur annähernd so gut ist, dürfte das ein grandioses Album sein. Spotify läuft schon ...