Skip to content

Backend: Anpassung der URL Eingabe

Mich hat es immer gestört, das man beim URL Eingabe Feld im Backend kein target=_blank oder onclick="window.open(this.href); return false;" mitgeben kann. Bis heute. :-) Garvin hatte mal wieder die passende Lösung zu meiner Idee.

Im Rootverzeichnis von Serendipity befindet sich eine Datei, namens serendipity_editor.js:

Suche in der function wrapSelectionWithLink(txtarea) nach folgender Zeile:
lft = "<a href=\"" + my_link + "\" " + html_title + ">";

und ändere sie entsprechend ab:
lft = "<a href=\"" + my_link + "\" onclick=\"window.open(this.href); return false;\" " + html_title + ">";

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Arne am :

Laut W3C ist das aber gaaanz pöhse ;-)

Frank am :

So bin ich nun mal! ;-)

Ich sage nur "Freiheit des Surfers"! Wird echt Zeit für "a { target-new:tab}"!

Frank.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen