Skip to content

Too late to die young

Tja, sieht wohl ganz danach aus, als würde mich das auch betreffen.

Too late to die young

(via ffffound.com)

Radiohead - Karma Police

Muss jetzt mal sein ... genialer Song, fantastisches Video ... da war meine Radiohead Welt noch in Ordnung.

TOS - You Upperclass

TOS? Also wenn ich Admin wäre, was ich rein zufällig auch bin, würde ich spontan sagen, das TOS für Type of Service steht. Aber ganz so nerdig sind die Jungs von TOS nicht, sondern haben ihren Bandnamen vom amerikanischen Aktionskünstler John Peter Tos, der versuchte die Welt etwas bunter zu gestalten. Ja, und genau das haben sich die vier aus der Nähe von Ravensburg auch auf die Fahnen geschrieben. Color the world out of Oberschwaben.

Und wie klingt das? Sie selber beschreiben ihren Stil als einen Mix aus Dance, Beat und Rock´n Roll. Ja, das trifft es wohl ziemlich genau und lässt auch noch genügend Platz für eine eigene Meinung. Hin und wieder musste ich beim hören an Liquido (gibt es übrigens auch nicht mehr) denken, aber nur ganz kurz und war dann auch schnell wieder vergessen, denn TOS haben durchaus eine eigene Nische gefunden und dort toben sie sich ordentlich aus. Macht Spaß zuzuhören und lässt ungefähr erahnen, wie genial die Jungs live sein könnten oder vermutlich auch sind.

Der aktuelle Longplayer der Band nennt sich "John Peter" und kann kostenlos direkt von der Homepage heruntergeladen werden. Als kleiner Appetizer gibt es hier noch ihr erstes Video zum wirklich tollen Song "You Upperclass".


Homepage, MySpace, Twitter, Facebook

Amy Macdonald - Don't Tell Me That It's Over

Nach dem großen Erfolg ihres Debütalbum "This is the Life" steht nun der Nachfolger "A Curious Thing" in den Startlöchern. Die erste Single daraus heißt "Don't Tell Me That It's Over" und das passende Video gibt es auch schon dazu. Noch etwas vergessen? Ach so, bitte den 8. März im Kalender eintragen! Da ist nicht nur Weltfrauentag, sondern auch der Veröffentlichungstermin für Amys zweiten Longplayer. Und sonst? Hmmm, finde den Song wirklich gelungen und das obwohl ich das Debüt teilweise nicht mehr hören konnte ... wurde schließlich rauf und runter und von links nach rechts gespielt. Und ja, ich weiß, Mädchenmusik. ;-)


Homepage, Facebook, MySpace, YouTube, Bebo

Airport after hours

Die junge Dame in dem Video heißt Ashley Klinger und hat ihren Anschlussflug verpasst. Bis zum nächsten Flieger sollen noch 10 Stunden ins Land ziehen ... also heißt es Zeit totschlagen, aber nur wie? Vielleicht ein Video drehen und jede Menge Blödsinn verzapfen? Das dann bitte aber auf eine ziemlich charmante Art und Weise! Voila!

Links 2010-02-24 Musik

Nur hören:
Blood Red Shoes - Fire Like This (Album Stream)
Johnny Cash - American VI: Ain't No Grave (Album Stream)

Nur sehen und hören:
3 Doors Down - Shine
Alkaline Trio - This Addiction
Cypress Hill – It Ain’t Nothin
A Fine Frenzy - Happier

Nur downloaden und dann hören:
Deftones - Rocket Skates (Email)
The Parlotones - Overexposed (Email)
Moneybrother – Born Under a Bad Sign
Los Campesinos! – Romance Is Boring

Donots - Calling

Die neue Single der Donots nennt sich "Calling" und wenn ich mich recht erinnere gibt es den Song schon eine ganze Weile als Stream auf deren MySpace Seite. Und ich würde fast behaupten, das ich mir den dort auch schon angehört hatte, aber so mit Video ist es dann doch nochmal ein wenig anders.

"Calling" wird ab dem 26.03. auch auf dem dazugehörigen Longplayer "The long way home" zu finden sein. Und wie sich das für eine ausgesprochen gute Liveband gehört, gehen die Donots Anfang April auf ausgedehnte Deutschland Tour. Die Daten könnt ihr auf der Homepage der Band finden ... Link gibt es weiter unten.


Homepage, MySpace, Twitter, Facebook

Get Well Soon, Wayne Jackson, Kashmir

Get Well SoonGet Well Soon - Vexations

Das zweite Album von Get Well Soon alias Konstantin Gropper hört auf den Namen Vexations (deutsch: Ärgernisse) und ist etwas geradliniger als sein vielschichtiger Vorgänger "Rest Now, Weary Head! You Will Get Well Soon". Allerdings bedurfte es mehrerer Durchläufe um diese Platte genießen zu können. Die ganze Schwermut, Melancholie und das gepaart mit sehr komplexen Songs will erst einmal verarbeitet werden. Ein paar Durchläufe später, wird einem dann aber bewusst, welch großartiges Stück Musik "Vexations" ist. Deswegen, meine Platte des Monats.


Wayne JacksonWayne Jackson - Undercover Psycho

Genauso wie Herr Gropper hat auch Wayne Jackson sein Zweitlingswerk namens Undercover Psycho veröffentlicht. Die erste Hälfte der Platte (Promo CD) gefällt mir wirklich gut, aber bei der Länge eines Longplayers nutzt sich das begrenzte Konzept relativ schnell ab. Es wirkt alles ein wenig monoton und wenig überraschend. Aber Songs, wie "Hallelujah", "I'm So Beautiful" oder "Here She Comes" zeigen die gute Songwriter Qualität eines Wayne Jackson, der durchaus ein Händchen für schöne Melodien besitzt.


KashmirKashmir - Trespassers

Das neue Album der Dänen heißt Trespassers und ist mittlerweile Studioalbum Nummer sechs. In meiner Plattensammlung befinden sich zwei davon und ich war durchaus skeptisch, ob das neue Werk meinem Favoriten "Zitilites" das Wasser reichen kann. Und ja, sie kann. Bereits der Opener "Mouthful Of Wasps" ist ein echter Kracher und ein fantastischer Einstieg in ein wirklich wunderschönes Album, das scheinbar mit jedem hören immer besser wird. Da das Album in physikalischer Form erst am 5.März erscheint wird es wohl zur Platte des Monats März gekürt. Verdient wäre es auf jeden Fall.

Die Art - Radiokrieg

Nun da MTV auch offiziell kein Musiksender mehr ist, müssen wir Blogger wohl wieder die Kohlen aus dem Feuer holen und den Menschen da draußen die "gute" Musik etwas näher bringen. Obwohl, ich glaube, das das schon eine ganze Weile so läuft. Tja, dann werde ich das mal fortsetzen und zwar mit Die Art, die im Oktober letzten Jahres eine Best Of Scheibe mit dem Namen "Für Immer und Ewig" herausgebracht haben. Warum ich gerade heute darauf komme? Ganz einfach, die lief heute morgen bei mir im Auto und weil es so schön war, gibt es hier jetzt ein Video zum Song "Radiokrieg". Visuell umgesetzt wurde das Video übrigens von Thomas Stephan, seines Zeichens ehemaliger Schlagzeuger der Band.

Dendemann - Stumpf ist Trumpf

"Und jetzt kommt der Typ, chauvinistischer als Latexallergie." Und zwar mit einem neuen Album im Handgepäck, das auf den schönen Namen "Von Vintage Verweht" hört. Allerdings wird noch etwas Zeit vergehen bis das gute Stück beim Plattenhändler steht ... genauer gesagt bis zum 09.04.2010. Etwas eher, nämlich am 26.03.2010, gibt es die erste Single "Stumpf ist Trumpf" und dank MySpace, YouTube und Co. gibt es das ganze schon als Stream. Viel Spaß. Damit dann auch genug des Sprechgesangs ... für heute. ;-)

Fettes Brot - Kontrolle

Der Vollständigkeit wegen, hier noch schnell das "andere" Video der Brote. Heute Morgen noch als Exclusiv Premiere bei Spreeblick, kurze Zeit später bei YouTube und quasi fast im selben Moment hier. Falls sich jetzt jemand fragt, ob "Kontrolle" neues Material der Drei ist ... dem sei gesagt, das sich das Stück ursprünglich als B-Seite auf der Erdbeben Single getarnt hat.

Jónsi - Go Do

Hey, das klingt doch wie ... ja, die musikalische Nähe zu Sigur Rós lässt sich nicht wegdiskutieren. Könnte aber auch daran liegen, das Jónsi (Jón Þór Birgisson) hauptberuflich in besagter Band als Sänger und Gitarrist angestellt ist. Jedoch würde ich das nur auf die charismatische Stimme schieben, denn der Sound setzt sich zumindest in dieser ersten Auskopplung von dem typischen Sigur Rós Klängen ab. Aber mir gefällt es.


Homepage, MySpace, Twitter, Facebook

Windows XP Real Life

Etwas aus der Rubrik "Menschen, die zuviel Zeit haben" ...

XPRealLife

(via kraftfuttermischwerk.de)

Fettes Brot - Jein

Es ist 2010 und verdammt lang her. Wo ist die Zeit nur geblieben? Leute wollt ihr noch mehr? Kennt noch irgendwer einen Song namens "Jein"? Na fein, herein, willkommen im Verein.
Am Ende (26.02.2010) diesen Monats (ist zum Glück sehr kurz) werden Fettes Brot ein Live Album ähmm genauer gesagt zwei Live Alben namens "Fettes" und "Brot" veröffentlichen. Als erste Single wurde "Jein" gewählt und nachdem der Klassiker von 1996 schon ein wenig angestaubt war, wurde ihm gleich ein neuer "Futuresound" verpasst. Klingt gut. Die Single wird es ab den 12.02.2010 als Download-only geben. So ist das im Zeitalter des iPods ... gewöhnt euch besser daran.

The Rumble Strips - Not The Only Person

Als Mitte letztens Jahres das zweite Album "Welcome To The Walk Alone" veröffentlicht wurde, wollte ich bereits über die fünf Herren aus Tavistock (England) berichten. Wie gesagt ... wollte. Bevor sie jetzt eventuell Album Nummer drei auf den Markt werfen und gefeierte Stars sind, nutze ich noch schnell die Gelegenheit.

Zusammen mit Starproduzent Mark Ronson haben The Rumble Strips ein wirklich abwechslungsreiches Album geschaffen, das geprägt ist von einer ganzen Menge 60ies Sound und natürlich der tollen Stimme des Frontmanns Charles Waller.


MP3: 4 Songs
Homepage, MySpace, Twitter, Vimeo