Skip to content

Stillstand

Bei dem Video handelt es sich um einen Werbespot für einen Fernseher, aber da dies nicht erwähnt wird und dieser "Pause" - Effekt einfach atemberaubend ist, konnte ich nicht anders. Und weil Anfang und Ende identisch sind, kann man sich dieses Wunderwerk sogar in einer Endlosschleife anschauen ... muss man aber nicht.

Glasvegas - Daddy's Gone

"Daddy's Gone" ist die nächste Singleauskopplung vom grandiosen Debütalbum der vier Schotten. In dem Song verarbeitet Sänger James Allen seine traumatischen Erinnerungen an seinen Vater, der, wie der Titel vermuten lässt, die Familie im Stich ließ. Ein sehr persönliches Stück.

Links 2009-04-27 Musik

Nur hören:
Depeche Mode - Sounds Of The Universe (Album Stream)
Metric - Fantasies (Album Stream)
The Horrors - Primary Colours (Album Stream)

Nur sehen und hören:
Green Day - Know your Enemy (New Song)
Eight Legs - I Understand
Slipknot - Sulfur
Moneybrother - Born Under A Bad Sign
Phoenix - Lisztomania
The Big Pink - Velvet
The Prodigy - Warrior’s Dance
Matt & Kim - Lessons Learned

Nur downloaden und dann hören:
Moby - Shot in the Back of the Head
Jarvis Coker - Angela
Sonic Youth - Sacred Trickster
M. Ward - Rave On

Steel Life

Der Student Mathieu Gérard kreiert in seinem Kurzfilm "Steel Life" ein wahres Feuerwerk für Auge und Ohr.

Steel Life is an experimental student short film based on aesthetics of visual effects. [...] My goal was to achieve an onirical and aesthetic treatment of visual effects through CG art. [...]


New York

So, ich war gerade in New York ... rein virtuell und von oben betrachtet. Aber das war schon ziemlich beeindruckend.

Sportfreunde Stiller - Ein Kompliment Unplugged

Im Rahmen von MTV Unplugged gaben die Sportis im Januar diesen Jahres in München (New Yorker Kulisse) ihre Stromgitarren ab und spielten 25 Songs im neuen Akustikgewand. Einen ersten Vorgeschmack gibt das Video zu "Ein Kompliment" ... also fleißig mitschnippen! Ich kann ja nicht.

Placebo - For What It's Worth

Die Werbemaschinerie für das neue Album "Battle For The Sun" (VÖ 05.06.2009) laufen auf Hochtouren. Zuerst das Cover, dann die Tracklist, freier Download und jetzt die erste Single inkl. Video. "For What It's Worth" heißt das Stück und ist ... nun ja ... nicht so ganz mein Geschmack. Es klingt mir alles ein wenig zu gradlinig und die Bläser am Ende machen es nicht unbedingt besser.



und sonst so #2

Erkenntnis der Woche - auch Fahrrad fahren will gelernt sein. Einmal nicht aufgepasst und schon liegt man auf der Straße. Und ich kann euch sagen, so eine Straße kann verdammt hart sein und vor allem einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Aua.

Wo wir gerade beim Thema Radsport sind. Ein spanisches Dorf hat für das Schlüsselbein von Lance Armstrong ein Denkmal errichten lassen. Bitte was? Ein Denkmal für ein Schlüsselbein? Was kommt als nächstes? Nein, ich will es gar nicht wissen ... ziehe die Frage zurück.

Google Classic ... die Suche per Postkarte. Frage aufschreiben und abschicken und knapp 30 Tage später gibt es die Antwort. Das wäre doch ein tolles Feature gewesen ... so um 1950 herum?

Die Schröders hören nach 20 Jahren und sieben veröffentlichten Alben auf! Schade, verdammt schade. Ich habe die Platten (auch die letzte) immer sehr gemocht. Lebbe geht weida.

Wir schreiben das Jahr 1984. Der Vertrag zum Sperren von Webseiten mit kinderpornographischen Inhalten ist unterzeichnet und Frau von der Leyen denkt Wunder was sie damit erreicht hat. Das passiert, wenn sich Menschen mit Themen befassen von denen sie keine Ahnung haben.

Wall of Death

Wo wir gerade beim Thema verrückte Ideen sind, sollte die Aktion dieser Jungs nicht unerwähnt bleiben. Denn wer eine Steilwand aus ein paar hundert Industriepaletten zimmert und sich dann auch noch ohne Helm (was ich selbstverständlich nicht gut heiße) auf ein Motorrad setzt, um das Ganze zu testen, hat in meinen Augen definitiv eine (durchaus auch zwei) Schraube(n) locker.

The Longest Way

Ich bin doch immer wieder verwundert auf was für Ideen so manche Menschen da draußen kommen. Nehmen wie beispielsweise Christoph Rehage, der sich zu Fuß aufgemacht hatte von Beijing (China) nach Bad Nenndorf (Deutschland) zu laufen. 4646 Kilometer später beendete er in Ürümqi (China) sein Vorhaben vorzeitig. Alleine das ist schon ziemlich bemerkenswert, aber wenn man sich jetzt noch die Bilder anschaut, die er im Noah-Stil zusammen gefasst hat, fehlen mir echt die Worte.


Interessant finde ich auch das parallele Experiment dieser Reise - wie verändert man sich innerhalb eines Jahres ohne Friseur und Rasierer.

MP3: Labrador-Spring-Sampler

Das im Wohlfühlland (für alle Nicht-Die-Ärzte-Fans ... Schweden) beheimatete Label Labrador verschenkt via Torrent einen Sampler für den Frühling. Mit dabei Club 8, Suburban Kids With Biblical Names, The Sound of Arrows und und und.

Was ihr jetzt noch braucht, ist der Link zu Pirate Bay ... tadaaa.

(via)

Sicherheit am Arbeitsplatz

Staplerfahrer Klaus und Elektriker Horst sind kalter Kaffee gegen dieses Video. Überhaupt nicht witzig, aber dafür verdammt blutig. Für Menschen mit schwachen Nerven absolut ungeeignet.

Das Video ist übrigens ein echtes Lehrvideo, welches sogar heute noch bei Sicherheitseinweisungen gezeigt wird. Dann mal vorsichtiges Arbeiten!

Bosse - Liebe Ist Leise

"Liebe ist Leise" ist die zweite Auskopplung aus dem aktuellen Soloalbum von Axel Bosse und mein absoluter Favorit auf der Scheibe. Dazu noch ein nettes Video mit der bezaubernden Laura Tonke, Ballons und einem Elefanten ... nun ja, fast.

Always Look On The Bright Side of Life

Die Sache mit dem Hasen der die Eier bringt war mir schon immer ein wenig suspekt. Ich habe da so eine Theorie, die ich hier jedoch nicht breit treten werde. Die Welt ist einfach noch nicht reif dafür. :-P

Nun gut, trotzdem Frohe Ostern und immer schön auf die heitere Seite des Lebens schauen!

Googles Server

Google öffnet seine Serverräume und zeigt der Welt, wie ihre Server Marke Eigenbau aussehen. Dabei verfolgt das Unternehmen ein paar interessante Ansatzpunkte, die sicherlich auch für andere Firmen brauchbar wären.

Beispielsweise verzichte Google auf eine zentrale USV. Die Arbeit übernimmt ein 12-Volt-Akku, welches in die Netzteile integriert ist. Das gibt ausreichend Zeit bis das Notstromaggregat hochgefahren ist.