Skip to content

und sonst so #2

Erkenntnis der Woche - auch Fahrrad fahren will gelernt sein. Einmal nicht aufgepasst und schon liegt man auf der Straße. Und ich kann euch sagen, so eine Straße kann verdammt hart sein und vor allem einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Aua.

Wo wir gerade beim Thema Radsport sind. Ein spanisches Dorf hat für das Schlüsselbein von Lance Armstrong ein Denkmal errichten lassen. Bitte was? Ein Denkmal für ein Schlüsselbein? Was kommt als nächstes? Nein, ich will es gar nicht wissen ... ziehe die Frage zurück.

Google Classic ... die Suche per Postkarte. Frage aufschreiben und abschicken und knapp 30 Tage später gibt es die Antwort. Das wäre doch ein tolles Feature gewesen ... so um 1950 herum?

Die Schröders hören nach 20 Jahren und sieben veröffentlichten Alben auf! Schade, verdammt schade. Ich habe die Platten (auch die letzte) immer sehr gemocht. Lebbe geht weida.

Wir schreiben das Jahr 1984. Der Vertrag zum Sperren von Webseiten mit kinderpornographischen Inhalten ist unterzeichnet und Frau von der Leyen denkt Wunder was sie damit erreicht hat. Das passiert, wenn sich Menschen mit Themen befassen von denen sie keine Ahnung haben.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Steffi am :

Autsch, das sieht ja böse aus! :-(
real life splatter oder so. ;-)
Gute Besserung weiterhin!
(Mein letzter Fahrradsturz hat mir damals ein ballon-artiges Knie beschert - das war ein "Spaß"! ;-) )

Frank am :

Dank' Dir! Es sieht schlimmer aus, als es eigentlich ist. Wirklich nervig ist nur die Prellung des Brustkorbs. Bei jeder kleinen Bewegung Schmerzen.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen